102,4kg und ein überflüssiger Tag

Heute ist wieder ein schlechter Tag. Montag und Schalttag ist keine gute Kombination. Ich mußte einige schlechte Nachrichten verdauen. Die liegen mir im Bauch und ich weiß nicht so ganz wie ich damit umgehen soll, dafür habe ich heute (wenn auch erst kurz vor dem Gehen) noch an mein Mittags-Ei gedacht, jetzt wollte ich es essen: …

Weiterlesen

102,5kg und die Mast

Wie mästet man jemanden, der nicht sein sagen kann besonders perfide? Ach, ich kann nicht mehr. Magst Du den Rest? 2. Da ist noch ein kleiner Rest in der Küche 3. Das läuft ab 4. Hab ich extra für Dich gekauft Killerphrase: Sonst muß ich das wegschmeissen Diese Schallplatte höre ich seit frühester Kindheit. Da …

Weiterlesen

101,4kg und die Woche ist geschafft

…und ich bin es auch. Gestern war es mal wieder 20 Uhr bis der Tag zu Ende war. Der Kliniktermin war…. hm….. „das war es also auch nicht“. So langsam wäre mir recht sie würden endlich mal was finden, ideal wäre etwas leicht zu behandelndes. Also genießen ich einen erneuten Supersamstag mit Schnitzel und Mac&Cheese. …

Weiterlesen

101,8kg und das tägliche Ei

Wenn man abnimmt, noch dazu öffentlich, bekommt man viele gute und gutgemeinte Ratschläge. Ein Klassiker ist es, mehr Proteine zu sich zu nehmen – am Besten statt Kohlehydraten. Nach umfassendem Bücher- und Internetstudium habe ich nun meinen morgendlichen Joghurt seit einigen Tagen durch Skyr ersetzt. Schmeckt genauso gut und spart ein paar wenige Kalorien. Zu …

Weiterlesen

101,9kg und das späte Abendessen

Wieder war es deutlich nach 20 Uhr als ich mein Abendmahl vor mir stehen hatte. 10km Stau und eine konkurrenzlos günstiger Dieselpreis von 89,9 Cent ließen mich verspätet in meiner Küche eintreffen. Ich hatte schon Luise Kinsehers Fastenpredigt vom Derblecken verpasst, ich kam gerade noch zum Singspiel. Zum Glück gibts Youtube. Heute sieht es ähnlich …

Weiterlesen

102,4kg und die Käsespätzle

Gestern ging ich wieder der politischen Basisarbeit nach und schwang große Volksreden auf einer Veranstaltung. Kam sogar ganz gut an. Viele nette Leute getroffen und kennen gelernt. Haken an der Sache: Ich musste dort essen. Da kommt erschwerend hinzu, daß es dort sehr sehr lecker ist. Also was essen, stellt sich die Frage? Vegane Burger …

Weiterlesen

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: