81,5kg und Vorbereitungen

Belgien rückt näher, es will viel vorbereitet sein. Leider komme ich nicht entsprechend voran. Alles dauert länger und länger als normal. Ich möchte heute noch meine Klamotten weitestgehend zusammenpacken und die Technik vorbereiten. Das dauert…..ewig! Heute früh gab es das obligatorische Müsli mit abgelaufenenem Joghurt (lecker) und Älplermagronen mit Eisbergsalat. Die Gattin hat sich mal …

Weiterlesen

80,2kg und ich machs kurz und knackig

Heute hatte ich drei Highlights: Arbeiten Street Food Smeckfestival mit Frau und Mutter leer futtern Bude und neues Smartphone auf Vordermann bringen Eins davon habe ich nicht geschafft. Nummer 3. Auf dem Schmeckfestivat haben wir zusammen gefuttert: Galette mit Bergkäse, Metzgerschinken (der arme Metzger) und frischen Champignons Wasserbüffelburger Philly Cheese Steak Nachochips mit Jalapeno-Käse-Dip Spiralkartoffeln …

Weiterlesen

80,0kg und heisse Phase

Der Wahlkampf erreicht nun seine heisse Phase. Da es immer mehr Briefwähler gibt, habe ich auch immer mehr vorher zu erledigen. Gestern wurde es fast 23 Uhr, ich merke das heute in den Knochen. In den Muskeln auch. Irgendwann muß ich mir gestern oder vorgestern gezerrt, gereizt oder angerissen haben. Ich kann gehen aber nicht …

Weiterlesen

80,0kg und Loop

Ich lebe in einer Schleife aus „früh aufstehen“ und „spät heimkommen“. Heute habe ich zu Hause gefrühstückt, dann ging die Hetze los. Notarzteinsatz im Zug. Zug fährt natürlich nicht los, Rüberhetzen in den anderen Zug, in Stuttgart dann sprinten zum S-Bahnhof, gerade habe ich noch die S-bahn erreicht um genauso knapp pünktlich, aber verschwitzt anzukommen. …

Weiterlesen

80,1kg und mit Bus und Bahn hat man immer was zu erzählen

Wenns mal wieder etwas länger dauert. Ich sah den ICE vor der Nase wegfahren und auch den letzten Bus vor dem Abendfahrplan. Die erfolglose Rennerei brachte mir jede Menge Kardiopunkte bei „Google fit“ ein, aber auch eine Ankunftszeit zu Hause von 21 Uhr. Mehr als Relaxen und Krümel aus der Tüte naschen war nicht mehr drin. …

Weiterlesen

81,0kg und Verfügbarkeiten

Ich war gestern früh daheim. Nach einem Spurt zur S-Bahn, trainierte ich im Hauptbahnhof erfolgreich eine Runde „Parkour“ um dann ein abschließendes Workout zur Busbahnhof einzulegen. Meine Fitness-Uhr war sehr zufrieden mit mir. Zu Hause bin ich dann sehr schnell eingeschlafen. Ich war viel zu müde und zu geschafft für irgendwas. Heute früh bin ich …

Weiterlesen

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: