87,0kg und der Limes

Als Limes (lat. Grenze, math. Grenzwert) bezeichnet man einen Wert an den sich eine Funktion annähert, ohne ihn überschreiten zu können. Bei mir sind das seit längerem die 87 Kilo. Gestern hatte ich bereits erfreuliche 87,1 Kilo und dank eines eskaliert-späten Abendtermins hatte ich nur 10 Gramm „Ritter Sport Joghurt“ (Atemfrische) und ein Glas sauren …

Weiterlesen87,0kg und der Limes

87,7kg und hinterfotzig

Mit dem Gewicht heute war ich nach dem Geburtstagessen gestern zufrieden. Ich konnte auch die Finger von allen Pizzastücken lassen , welche mir natürlich von der Verwandtschaft angeboten wurden. Ist doch toll, wenn einem das Abspeckvorhaben so nett von allen Seiten unterstützt wird. Auch meine Kollegen helfen eifrig mit, man bringt mir die Geburtagspizza sogar …

Weiterlesen87,7kg und hinterfotzig

104,2kg und ein Tag mit Akten

Den Geburtstag habe ich gut überstanden. Ich habe das Mittagessen durch ein Stück Torte ersetzt und das Abendessen durch ein Stück Leberkäse. Ich war auf einem 80. Geburtstag eingeladen, dann kann man nicht so aus der Reihe tanzen. 2,9 Kilo sind bisher verschwunden. Leider passt nach wie vor keine Hose, kein XL-Hemd oder Shirt. Ich …

Weiterlesen104,2kg und ein Tag mit Akten

91,8kg und ich bin deprimiert

Also wirklich! Ich war gestern halbwegs anständig auf Mutters Geburtstag. Tagsüber war ich sehr zurückhaltend, abends zum Geburstag könnte ich mir ein Schinken-Käse Ciabatta mit Salat, zwei Kugeln Eis und einen Choc mit Milchschaum. Heute dann heute früh auf der Waage eine Zahl, fast schon aus dunklen Tagen. Das kann Samstag beim Supersamstag ja was …

Weiterlesen91,8kg und ich bin deprimiert

91,1kg und alles Gute zum Geburtstatg

Ein „Runder“ ist in der Familie. Muttern wird 70. Wie es sich gehört, wird heute auch gefeiert. Am Champions-League-Halbfinal-Hinspiel. Die Bayern-Fans unter den Eingeladenen werden mit den Zähnen knirschen. Ich habe heute nicht frei und kann daher erst ab 18:30 Uhr dazu stoßen. Mutter lädt nach Neu-Ulm in ein nettes Lokal ein. Das mit „Brot“ …

Weiterlesen91,1kg und alles Gute zum Geburtstatg

97,3kg und der Weg zur Hölle ist geplastert mit guten Vorsätzen

Wow, das war gestern böse. Es fing damit an, daß in meiner Gefriertruhe genau eine Brezel zuviel war. natürlich habe ich sie mitgebacken. Natürlich habe ich auf die Brezel sogar eine Scheibe Käse gelegt. Am Mittag bin ich dann mit Allen, die auch zur der Feier fuhren (wir haben eine Fahrgemeinschaft gemacht mit mir als …

Weiterlesen97,3kg und der Weg zur Hölle ist geplastert mit guten Vorsätzen

%d Bloggern gefällt das: