83,3kg und der kleine Erfolg des Tages

Zu gestern habe ich 1,3 Kilo verloren. Keine Ahnung wo die hin sind, in der Keramikschüssel sind sie nicht, vermutlich einfach verbraucht und nicht nachgefüllt. Mein Withings-Bömmel ist trotzdem nur blau, obwohl der Fettanteil um 300gr. gesunken ist. War ja auch diszipliniert Das müssen diese Algorithmen sein, die das besser wissen als der Mensch. Kommen …

Weiterlesen

90,6kg und warum Kontrolle besser misst

Eine Zeit lang habe ich verschiedene Tracker getestet. Alle zeigten große Unterschiede an. Was stimmt nun? Man kann ja seine Schritte nicht selber zählen. Ein deutlicher Hinweis ist es, ob die Profis (Gesundheitsbranche) einen Tracker als Lifestyleprodukt oder als Medizinprodukt einstufen. Durch einen glücklichen Zufall nutze ich das einzige zugelassene Medizinprodukt, welches man normal im …

Weiterlesen

94,6kg und App auf Rezept

Gestern war der erste wirkliche Frühlingstag. Heute wird es noch ein wenig schöner, und ich habe fünf Stunden frei am Nachmittag. Wie praktisch aber auch. Die Gattin und ich diskutieren seit gestern Abend was wir zu Mittag essen und was wir am Nachmittag machen. Aktueller Diskussionsstand: Es gibt frische Frühkartoffeln mit Butter und am Nachmittag …

Weiterlesen

98,1kg und wieder mal Abnehmbrot

Die Gattin hat frisches Abnehmbrot gebacken: Nach diesem Rezept: Bislang habe ich nach jedem Genuß des Brotes am nächsten Tag weniger Gewicht gehabt. Es schmeckt extrem lecker und ist die Mühe wert. Ansonsten hoffe ich, daß ihr Ostern gut und uninfiziert überstanden habt. Meine Wenigkeit hat das zu umfangreichen Sanierungsarbeiten am Garten genutzt. Ich liebe …

Weiterlesen

98,6kg und Jahresbilanz 2020

Der Januar ist gepflastert mit guten Vorsätzen, dem einen oder anderen schlägt Tag 11 des neuen Jahres aufs Gemüt. Ich empfehle ein Buch, daß nicht mit einer Versprechung oder Rezepten hausieren geht, sondern eins ohne Esoterik, Haltung und Bullshit: Fettlogik überwinden Da nichts über eine schonungslose Bilanz geht, anbei meine: „Höhepunkte“ waren nur in meinem …

Weiterlesen

87,3kg und die Heimfahrt des Horrors

Ich war diese Woche gar nicht zufrieden. Das Gewicht sank nicht so schnell wie zu erwarten, gestern immer noch 88,1kg. Aber dann kam die Heimfahrt des Horrors. Punkt 18 Uhr drückte ich die Kill-Switch-Einrichtung meines Clients und ging mit einem Kollegen zur S-Bahn. Pünktlich 18:28 Uhr erreichte ich den Hauptbahnhof meines Vertrauens. Es kam kein …

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: