81,6kg und der feuchte Traum eines Schwaben

Gestern Abend ist es mir gelungen, daß meine Happyhormone zu tanzen anfingen. Mit fast leeren Tank (ca. 5l Rest) fuhr ich zur billigsten Tankstelle Süddeutschlands und habe an der Kasse *hechel*stöhn*sabber* nochmal einen Cent Rabatt bekommen und somit zu 1,958€ ganz 52 Liter echtes Diesel getankt, nicht mal 102 Euro. Booooah….. Ich erwarte den nächsten vergleichbaren Flash wenn die Waage „Sie haben ihr Ziel erreicht“ anzeigt. Wenn man aber schon mal auf dem Trip ist, dann will man mehr! In meinem Fall war es Seife für 88 Cent statt 1,39€ und einen Gratis Senf. Danke E-Center.

Auf den letzten Metern wurde mir aber so richtig schlecht. Zum Glück hatte ich auch eine Packung Lays KFC-Chips gekauft, von denen ich direkt einige aß. Dann ging es sofort besser.

81,6 Kilo sind okay, in diesem Monat habe ich 13 blaue und 18 grüne Bömmel bei der Körperzusammensetzung, drei blaue Bömmel mehr als im Juli. Ich bin trotzdem zufrieden, in diesem Monat habe ich trotz Rücken (Ja, immer noch….) und Hitzewelle zwar an keinem einzigen Tag mein Schrittziel erreicht, dafür aber einige Aktivitätsziele. Denke mal ich laufe mit rund drei Kilo Gewichtsverlust raus, bin zufrieden. Heute endet in vier Stunden endlich der Zwischensprint und ich freue mich auf ein kleines Steak und Bratkartoffeln zu Mittag.

Am Nachmittag wollen die Gattin und ich ins Maislabyrinth gehen, wenn das Wetter es zuläßt. Heute endet nicht nur der metereologische Sommer, sondern leider auch der Echte. Es ist heute 7 Grad kühler als gestern und kommende Woche nähern wir uns dann schon der 10-Grad-Marke, so die Erwartungen der Wetterauguren.

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: