86,0kg und salzig bringt Gewicht

Es war gestern ein disziplinierter Tag, aber auch ein salziger. Ich habe das Abendessen weggelassen, aber dafür locker 100gr. Speck vor dem Fernseher geschnitzt. Das habe ich dann heute früh auf der Waage gesehen. Speck ist eine sehr salzige Angelegenheit, der Körper lagert viel Wasser ein. Heute steht weiter die Plünderung der Vorräte auf dem … weiterlesen

85,9kg und abgeraucht

Die neue Kaffeemaschine ist eingeweiht, eingestellt und durchprobiert. Passt. Kaum eingeweiht und schon hinüber ist mein Navitablet. Es fror ein und zeigt jetzt einen liegenden Google-Android mit dem Vermerkt „kein Befehl“. Super. Natürlich war weder USB-Debugging aktiviert, noch der Bootloader offen, oder sonst was. Ich fürchte es muß schon wieder in Reparatur – zum zweiten … weiterlesen

84,8kg und wie ein Sack Steine

Ich bin gestern eingeschlafen und war bis morgens um 9 Uhr nicht mehr aufzuwecken. Wie ein Sack Steine. Heute haben Schwiegervater und ich an der Antenne geschraubt, leider nichts zu machen. Das Material ist zu schlecht. Das Hauptessen gab es dann am Abend mit Cervelat, Chässchübling, Berner Bratkartoffeln und Feldsalat mit Speck. Jetzt bin ich … weiterlesen

84,4kg und Kobe-Rind

Es war gestern noch ein Tag mit Überraschungen. Unser Regiebetrieb war so frech meine Kaffeemaschine statt zu mir, direkt in den Laden liefern zu lassen. Ich mußte daher nach der Arbeit dort hin fahren um sie abzuholen. Dabei kam es zu zwei Problemen – einerseits ein Mörderhammerstau, der mich am Ende fast eine Stunde gekostet … weiterlesen

83,9kg und final countdown

Auf Schwarzwaldradio läuft gerade „Europe“ in ich bin auch im final countdown. In zwei Stunden habe ich Urlaub, na ja fast… Ich muß nachher noch meine Kaffeemaschine abholen. Dann ist Urlaub….auch nur fast….morgen muß ich noch vier Stunden im Customer Care Center aushelfen. Mach ich doch gerne. Heute ist daher noch viel zu administrieren, dem … weiterlesen

84,8kg und der gemäßigte Fortschritt

Im Königreich Österreich-Ungarn gab es die PFDFOIDSDG. Es war die die erste bekannte Satirepartei. Mein heutiger Blick auf die Waage bringt 100 Gramm weniger, genauso wie gestern. Natürlich hatte ich auf mehr gehofft. Gestern gab es jedoch ausserplanmäßig Abendessen. Durch einen stressigen Tag hatte ich um 19 Uhr erst 450kcal zu mir genommen. Mir war … weiterlesen

84,9kg und sexistische Kackscheiße

Den schönen deutschen Ausdruck „sexistische Kackscheiße“ habe ich von ein paar linksdrehenden Biofeministinnen gelernt. Diesen Damen bin ich seit Kindergartentagen innig abgeneigt. Als bekennender Pirat (Ja, immer noch…) denke ich „postgender“. Das heißt: Für mich ist das tatsächliche oder empfundene Geschlecht meines Gegenüber irrelevant. Ich behandle die Menschen gemäß ihres Verhaltens mir gegenüber – unabhängig … weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: