84,1kg und wo gibts die anonymen Schokoholiker?

Wieder wiege ich das Gleiche wie in der Vorwoche und wieder wundere ich mich darüber.

Ich war zwar essensmäßig völlig brav, aber mein Schokoladevebrauch nimmt immer schlimmere Dimensionen an. Für jeden Mist gibts eine Selbsthilfegruppe, aber wenn man mit der Schoggi nicht mehr herr wird gibts nichts.

Gut der Kummer ist auch nicht weniger geworden, immer noch besteht meine Arbeit in der Arbeit hauptsächlich aus ärgern. Vergangene Woche bekam ich einen rüden Anpfiff, daß ich mich einem „Team-Termin“ verweigert habe. Das ist gar nich zu diesem „Team“ gehöre fiel offenbar wenig ins Gewicht. Hauptsache erfolgreich schlechte Laune verbreitet. Immerhin musste ich aber auch einmal herzhaft lachen. Meine Kolleginen treiben mich zur Weißglut, aber verbreiten auch viel Freude. Ich schweife ab….

Unser Süssigkeitenautomat in der Arbeit ist wegmontiert, ein weinenedes und ein lachenedes Auge… ach zwei Seelen wohnen in meiner Brust.

Übrigens warne ich vor der Advanzia Bank. Diese vertreibt kostenlose Kreditkarten mit gutem Servíce unter der Adresse gebuhrenfrei.com. Da ich eine fixkostenfreie Notfallkreditkarte im Bike haben wollte, ließ ich mir das Kärtchen raus. Heute bekam ich per Mail (Design wie eine Phishing-Spam-Mail) eine Mahnung! 9,irgendwas Euro getankt und 7,50 Euro Mahngebühr und dann noch Zinsen zum Zinssatz Marke „Moskau“. Eine Rechnung hat mich nie erreicht und Abbuchen kann die Advanziabank auch nicht, da sie das gar nicht anbietet. Damit ist die Advanzia-Bank scheinbar technisch überfordert. Meine Meinung: Die Herrschaften finanzieren sich dank zahlreicher Nachlässigkeitsfallen über Mahngebühren. Nettes Geschäftsmodell, aber ohne mich. Die Karte habe ich gerade gehäckselt und den Zwanziger überwiesen. Amex wird mich künftig beim Motorradfahren begleiten.

Jetzt bin ich schon wieder abgeschweift….

Meine W34 Hose ist trotz „keiner“ Gewichtszunahme deutlich enger geworden. ich vermute es hat sich wieder Muskelmasse in Fett umgewandelt, da ich jetzt schon über zwei Wochen nicht mehr im Sport war. Das aus faulheit, aber auch aus Gesundheitsgründen. Meine Nasenlöcher, nicht die aussen sondern die im Rachen, waren entzündet. Dies führte zu Schlappheit und Halsweh. Woher das kam und warum es -Stand jetzt- wieder weg ist kann ich nicht sagen.

Ich hoffe ich kann mich kommende Woche wieder aufraffen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: