86,4kg und ich bin im Banne der Nuss

Wenn der Sommer geht hat das auch eine gute Seite. Die Walnuss kommt.
Nach alter schwäbischer Tradition werden diese frisch geernet und sofort verzehrt. Dabei wird die gelblich/braune Haut auf der Nuss entfernt. Dies geht nur in den ersten Tagen nach der Ernte. Diese Nüsse nennt man dann „Schälnüsse“. je nach Nussdealer sind 4€-7€ pro Kilo anzulegen – die wie nichts sofort weggefuttert werden.

Das ist „Gaumenschmaus 2.0“ liebe Leser!

Dieser Gaumenschmaus ist jedoch auch mit Nachteilen verbunden.
Obwohl die Nuss an sich sehr gesund ist, hat das alles natürlich nichts mit kalorienbewußter, gar fettarmer Ernährung zu tun. Man kann sich zwar mit den Nüssen locker eine Mahlzeit schenken, aber die Fettaufnahme ist nicht ganz ohne. Das frische Häutchen färbt mit der Zeit zusätzlich die Finger braun/lila. Ich wurde bereits letzte Woche gefragt warum ich meine Fingerabdrücke abgeben musste. Das Lila geht erst weg wenn auch die Haut am Finger weggeht und das letzte Problem. Überall um mich rum liegen Mininussbestandteile. Barfuß bei mir im Wohnzimmer? besser nicht!
Dringend eine Saugorgie in meinem Büro? Unbedingt!!!

Trotzdem: Jetzt fahre ich gleich auf den Markt und hole 2 Kilo Nachschub….Mjam, mjam…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: