93,5kg und das kann ins Auge gehen

Seit Ende Oktober laboriere ich an einer Augenerkrankung. Laut behandelnder ist es ein Virus gegen den man nichts machen kann.

Bisher hat mich der Mist eine Dipotrie und eine Verschlimmerung meines Agismatismus gekostet.

Die Krankheit äußert sich durch Lichtempindlichkeit, naselaufen und knallrote Augen. Letzeres ist etwas unpraktisch bei einer Polizeikontrolle.

Seit November muß ich auf Schwimmbad und Kontaktlinsen verzichten. Das nervt! Das nervt ohne Ende!!!!

Selbst wenn es ins Auge gehen könnte: Heute gehts nach Urach ins Thermalbad.

Einen Vorteil hat die Krankheit: Ich muß mir nicht mehr alles sehen was um mich rum passiert….

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: