79,9kg und der besondere Tag

Kaum war ich hier bekam ich auch schon einen Anschiß, daß die Wänded gewackelt haben. Menschenführung ist nicht jedermanns Sache. Ich werde zu Ehemaligentreffen eingeladen, andere haben dort Hausverbot. Dummerweise machen sich genau diejenigen keine Gedanken darüber die sich welche machen sollten. Wie immer im Leben.

Heute muß ich direkt von Ditzingen nach Dornbirn fahren. Luftlinie eigentlich nicht weit, aber da liegt der Bodensee dazwischen und der muß umkurvt werden. Ungeschickt. Ich bin seit dem Aufstehen quasi in Hetze.

Gut für das Gewicht. Zum Einkaufen komme ich auch nicht. Auch gut für das Gewicht.

Heute ist ja der 12. Juli. Ein ganz besonderer Tag für mich. An diesen Tag vor zwei Jahren kann ich mich noch genau erinnern. Vor allem an den Abend, er endete blöd. Frustrierend blöd und er veränderte mein Leben für immer.

An diesem Tag war ich übrigens vier Kilo schwerer als heute und hatte Burger King Miniburger zu Mittag. Am Abend gab es dann Laugenbierstangen und Aus’zogene (Das sind Berliner ohne Marmelade die vor dem Fritieren mit einem gezielten Handschlag geplättet werden. Lecker, aber Kalorienbombe) und die Presley Family spielte Viva Las Vegas…..

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: