81,1kg und Konflikte

Heute wartet eine doppelte Herausforderung.

Ich muß auf einen runden Geburtstag (mit Abendessen) und gleichzeitig 3 Kilometer entfernt ein paar Spitzenpolitiker interviewen.

Ich muß mein Kalorienbudget einhalten und darf/möchte heute Abend etwas halbwegs Richtiges essen. Ich darf nichts schenken, aber auch nicht mit leeren Händen auftauchen.

So, und jetzt?

Lösung: Ich werde bis Abends nur soviel zu mir nehmen, daß mir nicht schwummrig wird. Das Frühstück waren zwei zuckerfreie Getreidestängel, ein magerer Joghurt. Zu Mittag gibt es Tomaten, Radieschen und eine homöopathische Dosis Bündnerfleisch. Dazu ein Ei, auch aus der Schweiz. Alles Beute vom Wochenende.

Heute Abend habe ich einen geladenen Handyakku und warte bis die Pressekonferenz anberaumt wird.  Rein zeitlich betrachtet, könnte das massiv dumm laufen…..ojojoj….

Neue Bestwerte auf der Waage kann ich jedenfalls mal abhaken.

Von meinem Nokia-Fitness-System gibt es auch Neues. Meine „Steel HR“ hat ein großes Softwareupgrade bekommen. Sie kann jetzt endlich auch Alarme anderer Apps anzeigen, hat einige Fehler ausgebügelt bekommen und misst angeblich genauer. Ich beobachte das mal und berichte hier.

Ich verliere weiter an Gewicht. Okay, es macht sich bei den Kilos noch nicht bemerkbar, aber an der Hose sowie meinen Fett-, Wasser- und Muskelwerten. Seit vier Wochen werden die Werte auf Basis der Vorwoche immer besser. Der Weg ist lange, mühselig, steinig und voller Fallen, aber er ist der Richtige!

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: