87,3kg und die Heimfahrt des Horrors

Ich war diese Woche gar nicht zufrieden. Das Gewicht sank nicht so schnell wie zu erwarten, gestern immer noch 88,1kg. Aber dann kam die Heimfahrt des Horrors. Punkt 18 Uhr drückte ich die Kill-Switch-Einrichtung meines Clients und ging mit einem Kollegen zur S-Bahn. Pünktlich 18:28 Uhr erreichte ich den Hauptbahnhof meines Vertrauens. Es kam kein …

Weiterlesen87,3kg und die Heimfahrt des Horrors

81,5kg und Bauchfett

Immer wieder liest man „Bauchfett“ sei besonders schädlich, es wäre ein frühes Anzeichen für Diabetes und Herzerkrankungen. Na ja, zunächst mal bedeutet eine vermehrte Ansammlung von Bauchfett, daß man ein Mann ist und älter wird. Tatsächlich findet man im Netz mehrere Studien, die einen Einfluß von Bauchfett auf den Hormonhaushalt des Körpers belegen. Logisch, bekanntermaßen …

Weiterlesen81,5kg und Bauchfett

87,4kg und wichtige Infos zum Thema organisiertes Erbrechen

Vorneweg: Mir ist immer noch latent übel, aber es wird besser. Mein Problem ist, daß ich noch den gleichen Steinzeitmechanismus in mir habe wie z. B. Hunde. Wenn ich Panik bekomme, egal wegen was, wird ein Hormon schlagartig freigesetzt und mit wenigen Minuten Verzögerung muß ich husten und dann meist auch ganz schnell Brocken. Das …

Weiterlesen87,4kg und wichtige Infos zum Thema organisiertes Erbrechen

%d Bloggern gefällt das: