83,2kg und Gewürge

Gestern bekam ich im Zug nach Hause plötzlich kalten Schweißausbruch, wurde bleich und es wurde mir übel. Es ist noch gar nicht so lange her, als mir das schon mal passierte.

Ich kam heim, warf mich sofort auf das Sofa, konnte kein grelles Licht und schnelle Bewegungen ertragen (Fernseher…) und ging früh ins Bett.

Natürlich habe ich schlecht geschlafen, natürlich war ich heute früh müde, natürlich war mir immer noch übel.
Das wurde im Zug auch nicht besser.

Ich habe mir dann eine Brezel gekauft, dann war es besser. Gut ist es immer noch nicht. Zum Frühstück gibt es heute den leckeren spanischen Joghurt vom Lidl, einen Getreidestängel und eine Banane. Auch das Mittagessen habe ich leicht erhöht.

Ich schiebe das alles auf zu große Disziplin in den letzten Tagen. Ich habe mein System vermutlich überfordert. Schön, daß ich heute einen neuen Tiefststand habe, aber das ist es nicht wert sich so schlecht zu fühlen. Wenn es morgen immer noch nicht gut ist, werde ich doch noch mal einen Arzt aufsuchen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: