82,3kg und Alpträume

Keine Ahnung was mein Verstand wieder zu verarbeiten hat, aber letzte Nacht habe ich nur Mist geträumt und bin andauernd aufgewacht. Gegen halb sieben hatte ich dann die Schnauze voll und bin aufgestanden. Wer liegt im dunklen Wohnzimmer auf dem Sofa und erschreckt mich? Die Gattin! Sie konnte nicht schlafen. Toll. Kein Wunder, daß die meisten Herzkasper von Männern früh morgens passieren. Genau so passiert sowas!

Das Ergebnis auf der Waage ist auch nicht so ausgefallen wie gewünscht, aber ich kann damit leben. Heute kommt ja mein Cousin. Es heißt: „Fühlst Du dich zu dick, dann umgib dich mit Dickeren“. Mach ich. Mein Cousin spielt in der dreistelligen Gewichtsklasse. Deswegen kocht Gattin heute Abend auch sehr luxuriös auf. Es gibt als Vorspeise „Pimientos de Padron“ und danach „Chili con Carne light“.

 

Deine Meinung dazu?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: