80,1kg und mit Bus und Bahn hat man immer was zu erzählen

Wenns mal wieder etwas länger dauert. Ich sah den ICE vor der Nase wegfahren und auch den letzten Bus vor dem Abendfahrplan. Die erfolglose Rennerei brachte mir jede Menge Kardiopunkte bei „Google fit“ ein, aber auch eine Ankunftszeit zu Hause von 21 Uhr. Mehr als Relaxen und Krümel aus der Tüte naschen war nicht mehr drin. Natürlich habe ich heute früh verschlafen. Eh klar, ich erreichte aber gerade noch den Zug und ebenso gerade die S-Bahn.

Meine Kardiopunkte freuen sich. Heute habe ich wieder 150 Minuten Lücke im Terminkalender. Eigentlich wollte ich nochmal inlinern, statt dessen wurde ich an meine Pflicht erinnert und hänge nun Wahlplakate auf. Nun ja, gibt auch Kardiopunkte dafür, wenn auch nicht so viele und zusätzlich Karmapunkte.

Hier mal ein aktuelles Bild der kostenlosen Google-Fit-App. Kann man mit jedem Android-Smartphone nutzen.

Mein Frühstück ist heute noch mehr ausgedünnt, dafür esse ich ein Ei und Paprika zu Mittag und mach mir vor dem Plakatehängen noch etwas leckeres Dosenfutter. Damit mein Fell auch weiter schön glänzt und die Nase feucht bleibt *grins*.

In der Schweiz gibt es bei der Migros gerade eine limited Edition:

Hui. Erinnert mich an saure Gummibärchen. Extrem süß und sauer zugleich. Das ist drin:

Zum Abschluß noch eine Quizfrage. Warum haben Joghurts in der Schweiz an der Seite eine Lasche?

Damit man die Kompomenten Becher-Deckel-Umhüllung maximal umweltfreundlich getrennt entsorgen kann! Odr?

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: