82,1kg und morgen gehts wieder rund

Was für ein schönes Wetter draußen. Findet scheinbar auch meine Rübe. Das Kopfweh läßt nach und ich habe wieder Appetit.

Heute steht ein „Muss“-Speiseplan auf der Liste.

Was ist ein Muss-Speiseplan

Das ist einfach: Alles muss heute weg.

Heute morgen gabs einen abgelaufenen Müslijoghurt, zu Mittag Rahmhühnchen (MHD 27.4.) und heute Abend Weightwatcherspaghetti (MHD 28.4.). Als Zwischenmahlzeit einen runzgligen Apfel und heute Abend als Nachtisch je nach Lust und Laune belgische Zartbitterschokoladentäfelchen (5/08) oder Pepperonibrotchips (3/08 aber noch gut)

Morgen wartenn ca. 200 Anrufe und 500 Mails sowie eine erledigte Kollegin auf mich. Es ist der Tag nach der Hauptversammlung und ich war einige Tge nicht da.

Hoffentlich pack ich das schon alles. Wüüüüüürg.

82,2kg und die Hirnlähmung

Heute ist Tag 8 meines Kopfwehproblems und irgendwie geht es langsam auf meine Denkfähigkeit. Obwohl ich wenig esse, nehme ich jeden Tag zu dafür nimmt meine Gehirnleistung ab. Ich sitze jetzt schon eine Stunde vor der Kiste hier und meine Kreativität läßt mich mal wieder böse im Stich. Ich hab vorher noch telefoniert und Bioerdbeeren gegessen. Beides war lecker. Telefonat und Bioerdbeeren.

Ich bin dabei auf zwei Seiten angestossen worden:

http://www.christsuchtchrist.de
und
http://www.amiestreet.com

Die erste Seite ist offenbar so eine Art Singlebörse für Gläubige über 30. Meine Gesprächspartnerin meinte es gäbe dort einen Frauenanteil von ~80%.Ich war selber nicht drauf und habs auch nicht vor. Aber ich denke den einen oder anderen Leser wird es interessieren.

Die andere Seite hat mich begeistert. Es ist eine Seite, bei dem man seine Songs anbieten kann und auch Songs kostenfrei oder kostenpflichtig downloaden kann. Anbieter sind die Künstler selber, die auch einen eventuellen Kostenbeitrag selbst vereinnahmen. Keine Industrie, keine Urheberrechtsirgendwas. Die Preise sind sehr moderat und schwanken zwischen 0,00$ und 0,98$. Die Qualität der mp3s ist ebenfalls sehr gut. man findet viele unbekannte Künstler aber auch Prodigy oder Olivia Newton-John um nur zwei zu nennen. Ich habe gleich knapp 5$ für 23 Songs liegen lassen. Da sind wirkliche Schätze drunter. Was ich downgeloaded habe findet ihr unter: http://amiestreet.com/users/skuboth

Diättechnisch habe ich auch einen Tipp: Seitenbachers Müsli Nr. 497 (Knackige Mischung).

Sehr lecker, sehr nussig und ohne Rosinen und Früchte. Da eine handvoll in einen Optiwelljoghurt (Vanille) gerührt schmeckt superlecker, sättigt und hat keine 200 Kcal.

Dummerweise habe ich heute gelesen, daß mein bevorzugtes Schmerzmittel Paracetamol sehr schlecht für die Leber ist.

Mist!

Aspririn geht nicht wegen dem Magen, paracetamol ist blöd für die Leber und Ibuprofen vertrage ich nicht.

Was mach ich jetzt?

Schlechte Laune haben!

Kostet nichts und ist nicht ungesund (solange man die Wohnung nicht verlässt)

82,0kg und es brummt

Leider ist es nicht die Wirtschaft, auch nicht mein Geschäft sondern leider nur mein Schädel. Der aber hat wenigstens Konjunktur.

Durch meine Gewichtszunahme der letzten Tage ist wenigstens auch die wissenschaftliche These untermauert, daß man durch rumliegen und Fernsehen gucken nicht abnehmen kann. Heute morgen war ich schon beim Arzt um nochmals alles zu checken. Immerhin mein Blutdruck und ist wieder da wo er hingehört und mein Ruhepuls auch

120:80 bei 60 Puls. Quasi wie neu.

Mein Auto ist auch fertig, ich werds von meinen Eltern holen lassen. Autofahren ist keine gute Idee. Montag will ich mich dann wieder ins Getümmel werfen. Der Arzt meint, ich sei bis dahin nicht mehr ansteckend und alles andere wäre zustandsabhängig.

Wenigstens ich sehe schon mal den Lichtschein am Ende des Tunnels.

81,3kg und es wird nicht besser

Hui, jetzt hab ich aber mal (vermutlich vorübergehend) ganz schön was verloren. Wie immer merke ich umfangmäßig davon nichts. Wie auch im Schlafanzug.

Das ist aber aktuell nicht mein Hauptproblem.

Es geht mir immer noch nicht besser, es geht sogar schlechter. Mein kreislauf macht schlapp. Um nicht vom Stuhl zu kippen, laufe ich ab und an etwas herum. So wie jetzt eben. Bald jeden Tag kommt was hinzu, aber irgendiw nichts geht weg. Mein Dr. House meint Virusgrippe, ich hoffe er hat recht.

82,6kg und jetzt hats mich erwischt

Gestern Abend kam zum Halsweh, Ohrenweh, Schnupfen und dem Mörderkopfweh auch noch Husten dazu. Da war an Schlaf nicht mehr zu denken. Jedesmal, wenn ich husten musste schlug ein Blitz in der Rübe ein.

Jetzt lieg ich flach. Nachher gehts zum Doc. Meinem Dr. House. Er humpelt auch manchmal und liegt extrem selten daneben.

Für die Diät ist es eigentlich sogar gut. Keine Appetit, kein Geschmack, keine Gelüste.

Na, mal sehen was da jetzt noch kommt.

PS: Ja, Kollege, Du hattest recht. Es ist eine Grippe und Notebooks sind was Feines.

%d Bloggern gefällt das: