85,9kg und die Bild-Zeitung von heute

Deutschlands führendes Tagesperiodikum für Fake-News und Hatespeech hat heute einen Harvard-Professor goldene Abnehmregeln aufstellen lassen.

Ich kommentiere:

  1. Fett sei kein Tabu. Natürlich nicht, der Körper braucht das auch. Einziges Problem ist, daß Fett 9kcal./pro Gramm hat, Kohlenhydrate und Proteine haben weniger als die Hälfte. Wer ohne Hunger abnehmen will muß daher Fett reduzieren (sonst ist ja kein magenfüllendes Volumen da) und sollte möglichst hochwertiges Fett nehmen.
    Meine Bewertung: Die empfohlenen 80gr. Fett pro Tag entsprechen stolzen 720kcal. Für eine Normalernährung mag das okay sein, für das Abspecken sind 50-75% Fettanteil in der Ernährung zu viel. Einfache Rechnung: Weniger Fett, oder weniger Abnahme.
  2. Nüsse halten satt. Stimmt prinzipiell, aber bitte nur unverarbeitete rohe Nüsse. Geröstet und gesalzen lassen sich Nüsse (auch wegen des Kaloriengehalts) nur schwer einbauen und wenn dann nur in homöopathischen Mengen. Die machen dann aber auch nicht satt. Übrigens: Nüsse halten satt weil sie schwer verdaulich sind. Menschen mit anfälliger Verdauung sollten sich das zweimal gut überlegen, Mahlzeit durch Nüsse zu ersetzen.
    Meine Bewertung: Wenn man das macht, dann bitte selten, roh und genau abgewogen!
  3. Gutes Olivenöl essen
    Meine Bewertung: Ja, aber in Maßen. Gute Olivenöle kosten übrigens mindestens 10 Euro/Liter (sonst ist das nicht rechenbar)
  4. Wenn Milch dann Vollmilch
    Meine Bewertung: Milch ist gesund und je naturbelassener um so besser. Ein Glas Milch hat aber zackig viel Kalorien. Wer sich einfach nur sein Frühstücksmüsli feucht machen möchte kann mit Magermilch locker ein paar Kalorien einsparen. Das Müsli macht satter als die Milch dazu.
  5. Kalorien nicht reduzieren
    Wie will der Herr Ernährungsexperte dann bitte abnehmen? Wenn ich 35 Kilo Gewicht durch Laufen reduzieren möchte dann muß ich 3000 Kilometer joggen. Also ein Jahr 10km/Tag  oder 2 Jahre 5km/Tag.  Als ich den Kalorienverbrauch für mein altes Gewicht berechnen wollte, sagte mir die Webseite mit so einem BMI soll ich nicht joggen, sondern walken. Okay, ich walke: Das muß ich 600 Stunden machen. Also rund 2 Jahre, eine Stunde jeden Tag.
    Meine Bewertung: Spinnt der? Hier wird es lächerlich. Der “Wissenschaftler” bringt dann  -längt von seiner eigenen Universität wiederlegte- Fettlogiken vor, wie Hungerstoffwechsel und ähnlichen Blödsinn. Ach ja, Stresshormone stößt der Körper auch aus. Ich fühle davon nichts….
  6. Keine Kohlenhydrate
    Der Herr Doktor sagt das würde den Stoffwechsel ankurbeln. Aha. Er sagt nicht um wie viel! Ein Prozent? Zwei Prozent? Mehr ist es nämlich nicht. Den Preis für seine frischen Beerchen bezahlt man mit Verdauungsproblemen. Gut, wenn man sich eine Stunde am Tag auf der Schüssel quälen muß und oft mal zum Klo spurten….das verbraucht auch was…wenn schon Kohlenhydrate dann unverarbeitete. Was ist noch mal der Unterschied zwischen einem Kilo Kohlenhydrate und einem Kilo Kohlenhydrate? Wer ihn findet, bekommt eine zu große Hose von mir.
    Meine Bewertung: Dummenverarschung auf “Bilder-der-Frau-Niveau”
  7. Gut Schlafen
    Ja, gut schlafen ist immer gut – klappt leider nicht auf Rezept. Man soll auch lang schlafen, das kurbelt angeblich den Stoffwechsel an.
    Meine Bewertung: Lachplatte hoch Drei. Nichts verbraucht weniger Kalorien als Schlafen, ein Koma höchstens.
    Schlaf ist dazu da, daß sich der Körper regeneriert. Alles fährt runter. Kalorienverbrauch und Stoffwechsel. Komisch, daß das der Herr von der Harvard University nicht weiß.

Auch sonst war die Zeitung heute wieder kein Geld wert. Die Sportredaktion hat eine große Packung Spekulatius intus, Fakten höchstens von gestern. Das weiß ich alles schon aus dem Videotext. Die Witze sind auch nicht witzig, Franz-Josef Wagner ist frauenfeindlich und Prinzessin Diana immer noch tot.

Kauf ist Geldverschendung.

Ich spare heute auch, nämlich mir das Abendessen!

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: