86,8kg und der schwere Kaffeemaschinenkauf

Gestern war ich vernünftiger mit dem Essen, habe aber die Hauptkalorienaufnahme in den Abend verlegt. Ist zwar schlecht für die Statistik, aber langfristig egal. Heute ist meine Hauptmahlzeit am Mittag und der Abend wird ganz gestrichen.

Es sollte also morgen auf der Waage besser aussehen.

Das wahre Drama spielt sich dagegen an der Kaffeeautomatenfront ab. Vor einer Wochen berichtete ich Undichtigkeiten an unserem Vollautomaten und das wir die erneute Reparatur scheuen und nun ein Neugerät kaufen wollten. Das gelang ja nicht, wir bekamen eine falsche und auch unvollständige Maschine. Das Drama fand ein gutes Ende, die Maschine ist zurück und das Geld auch. Eine Ersatzmaschine aufzutreiben war dann schon schwerer. Entweder war die Maschine nicht lieferbar oder viel zu teuer. Am Wochenende war dann eine bei ebay drin. Ich hatte aber Pech und wurde überboten. Einen Tag später bot man mir als unterlegener Bieter die Maschine erneut an. Ich schlug zu. Nun ja, es kam kurz darauf eine Mail von ebay: “Betrug, nichts überweisen….Konto gehackt…”

Wieder nix.

Jetzt reicht es aber, ich habe jetzt ein seriöses Angebot direkt vom Hersteller angenommen. Zwar ein Euro (echt!) teurer als vom Händler, dafür kann ich mir die Fahrerei sparen und zahle gemütlich per Bankeinzug.

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: