95,2kg und so schnell kann es zu Ende sein

Heute früh wäre ich fast drauf gegangen. Ein Autofahrer mit dem Kennzeichen A-HS (Zahlen den Behörden bereits bekannt) hatte heute keine Lust sich auf dem überfüllten Parkplatz Kemmental zur Ausfahrt zu quälen, sondern drehte ganz langsam um und fuhr mit gaaaanz langsam quer über die Parkplatzeinfahrt direkt auf die rechte Spur der Autobahn. Ich konnte den PKW lange nicht sehen, er war aus meinem Blickfeld durch einen LKW verdeckt. Das Auto konnte auch nicht sehen ob oder wer gerade auf der rechten Spur fährt. Weil ich langsam und aufmerksam war und sofort voll in die Eisen gestiegen bin, konnte ich einen Aufprall vermeiden. Ich denke mal schon mit 130 wäre es vorbei gewesen. Als ich dann hupte, gab er Vollgas und zischte quer auf die ganz linke Spur und war weg. Er wird Post bekommen.

Die Nacht war auch schon nicht sehr gut, vor allem zu kurz. Erst kam das Sandmännchen nicht, dann weckte mich um 4.30 Uhr Sommerzeit die Staubmilbenallergie. Hatschi.

Auf die Waage und dann BISTDUBLÖD wurden meine Augen groß. Das kann ja wohl nicht wahr sein. Ich habe seit dem EIN KILO ZUGENOMMEN. Spinnt das Ding? Mal genauer draufschauen:

Samstag 94,2 Kilo – davon laut Withings:
57,7 Kilo Muskeln
3,2 Kilo Knochen
44,6 Kilo Wasser
33,3 Kilo Fett

Heute 95,2 Kilo – davon laut Withings:
61,3 Kilo Muskeln
3,2 Kilo Knochen
46,3 Kilo Wasser
30,7 Kilo Fett

Darf ich an meiner „Verschwarzeneggerung über Nacht“ leichte Zweifel anmelden? Gut, der Muskelkater ist weg
und ich habe mich brav an die Ernährungsziele gehalten. Ja, auch die neue Hose rutscht schon wieder und ich mußte
im Gürtel seit einer Woche vom ersten auf Dritte Loch gehen.

Heute ist wieder ein Zwischensprint angesagt. Knackige Äpfel (hab mich schon dran verschluckt), Radieschen, Gurken und ein hartgekochtes Ei für die Proteine. Wär doch gelacht, wenn wir das nicht in den Griff bekämen.

Schönes zum Schluß: Ein Blick aus meinem Büro.

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: