90,9kg und Wetterkapriolen

Der Freitag lief nur kiestechnisch gut. Es kam pünktlich und teuer an. Das Rasenmähen (meine Domäne) hatten die Frauen schon erledigt, das Setzen der Pflanzen nicht. Ich hatte also  was zu hacken. Es endete mit einem Apfelbäumchen. Ich bestellete es an dem Tag, an dem ich mal ganz kurz die Hoffnung verloren habe.

 

 

Samstag sind wir dann wieder rauf, um die restlichen Bäumchen zu setzen und den Grill aufzubauen. Dieses Unterfangen wurde dann am späten Nachmittag auf den Sonntag verschoben.

Mehr als 10000 Schritte und heftig Aktivitätspunkte: Die Geräte waren bis dorthin zufrieden mit mir. Der Muttertag verlief dann aber
anders als erwartet. Ich habe 300kcal. Müsli gefrühstückt und dann gings los zu meiner Mutter, die haben wir zu ihrem Lieblingsbäcker auf den Loretto-Hof bei Zwiefalten gefahren. Ich habe mir im Freilandcafé unterm Baum dann gut 1000kcal. in Kuchenform reingebrettert, damit die Energiereserven aufgefüllt sind. Graben, Kiesen, Bodensteine setzen, den Grill aufbauen und steinen……dann kam ein kalter Wind und es kühlte ganz schnell von 20 auf 10 Grad ab. Ich fröstelte ohne Jacke. Dann kam die nächste Muttertags-Station „Lautertal-Eis“. Ein Banause (oder Diabetiker), der weiter fährt…. Für mich ein Schlotzerle mit 250kcal. und dann fuhren wir in den Garten……

……kamen aber nie an. Ein Tal zuvor wurde aus dem kalten Wind ein Unwetter. Die Frauen beschlossen abzubrechen und zu vertagen.
Na toll, ich hatte aber meine Energiereserven schon aufgefüllt. Doof das….Was mache ich jetzt? Bulimie riskieren?

Ich hab nichts gemacht und ab heute einen 40-Stunden-Zwischensprint bis Dienstag 12 Uhr angesetzt. Dann gibt es Schinkennudeln.
Leider ist unsere Gemüsekiste geplündert und ich musste auf Müslijoghurt, Bananen und einen Apfel ausweichen.
Die Gurke ist leider über das Wochenende im Kühlschrank verstorben, die grüne Paprika gegessen also bleibt mir
zu Mittag nur eine gelbe Paprika, ein paar Kirschtomaten und ein Osterei (Hoffentlich ist das noch gut) zu Mittag.

Am Abend gibt es dann noch eine weitere Banane, einen Getreidestängel ohne Zucker und evtl. noch eine Handvoll roher Nüsse zum TV.

Ziel: Dienstag früh unter 90 Kilo!

 

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: