88,6kg und das Wetter

Wie kann das Wetter nur so gegen uns sein? Morgen beginnt das Pfingstwochenende und es soll drei Tage warmes, aber schlechtes Wetter werden. Drei Tage, in denen es alle paar Stunden Gewittern kann. Genau so, daß man nichts sinnvoll planen kann. Auch beide Wetterstationen raten an allen drei Tagen nicht mit langen Sonnenphasen zu rechnen. Die Natur hat wieder wenig vom vierten verregneten Wochenende am Stück, viel fällt nicht. Ich darf vermutlich morgen sogar wieder giessen!

Supi. So wie schon gestern Abend, als es seit 15 Uhr über der Stadt schwarz hing, aber es nur zu zwei Schauern reichte? Mist, was tun? Die Gattin und ich wollten uns bewegen und auch im Garten arbeiten. Tja. Unschlüssigkeit! Ich will am Pfingstwochenende mindestens 100 Aktivitätspunkte und 20000 Schritte machen. Fürchte wir werden spontan sein müssen, fürchte auch ich komme eher dazu den Kleiderschrank auszumisten.

Auf der Waage war das erwartete Pfund, sogar 650 Gramm streng genommen. Withings sagt, meine Körperzusammensetzung wäre stabil. Kann ich nach dem Fasten sehr gut damit leben.
Hoffentlich ist das morgen auch noch so, denn heute kommt ein bewegungsarmer, langer, stressiger Homeofficetag.

 

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: