85,2kg und wieder mal ein Rückfall

Jedes Brot ist lecker, wenn es frisch ist. Die Kunst ist, daß es lange lecker bleibt. Eine Kunst, die ein Nobelbäcker beherrschen muß, wenn eine Tüte 16,60€ kostet.

Enthalten waren:

1 Engadiner Nussbrot (hätte noch ein paar Minuten im Ofen sein sollen)
2 verschiedene Körnersemmel, oder wie die Polizei sagen würde „Flache Geschosse, die mit einer Schleuder einen Schutzschild der Klasse IIB durchdringen können“
1 Olivenseele (lecker, um 11 Uhr verputzt)
2 Brezeln, die um 10 Uhr frisch und lecker am Abend ein Test für Zahnimplantate waren
1 Franzbrötchen (lecker), daß wir uns teilten und dessen Rest um 15 Uhr zum Kaffee bereits sehr stabil und trocken war.

So Fehdehandschuh hingeworfen: Das krieg ich besser hin!

Am Abend, nach der Brotzeit, hatte ich Lust auf Schokolade. Hinterher mußte ich feststellen: Eine Tafel war weg. Zusammen mit allem anderen muß ich an diesem Tag rund 2000-2500 kcal. verputzt haben. Zu viel, selbst für normale Verhältnisse. Die Strafe heute auf der Waage war der Tat angemessen.

Funfact: George Jetson, Vater der Jetsons wäre jetzt geboren worden. Wenn die 50er und 60er unser Leben sehen würden……die wären von uns sehr sehr enttäuscht.

Ich reisse mich heute mehr am Riemen. Das geht einfach: Bin Strohwitwer und muß alles selber machen. Dafür backe ich heute noch ein „Tourte de Meule mit Walnüssen“. Dann werden wir sehen.

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: