81,8 und die Nervengesundheit

Eine neue Generation von Körperwaagen kommt auf den Markt.

Das neue Killerfeature ist die Gesundheit der Nerven. Die Waage jagt Strom durch die Fußsohlen und misst was wie schnell und stark zurückkommt. Damit aber nicht genug. Withings hat nun eine Waage mit Abo-Modell. Angeblich soll das einem helfen seine „Ziele schneller zu erreichen“. Ein netter Versuch, auch lange nach dem Verkauf noch Geld zu verdienen. Durchaus legitim, wenn ich sehe was allein bei uns für eine Datenmenge anfällt. Das ist für den Anbieter nicht kostenlos. Server brauchen Saft. Andererseits brauche ich kein weiteres Abo nur für das Wiegen. Bald brauche ich ein Ab, welches meine Abos verwaltet.

Ich wäre ja bereit für mehr Leistung mehr zu bezahlen. Dann verlange ich aber auch mehr Infos als nur „Sie sind fetter geworden“ (ach was) und „Sie haben ihr Schrittziel erreicht“.

Stellt Euch vor – wusste ich schon. Ich warte noch auf das neue Spitzenmodell. Angeblich gibt es Probleme bei der Fertigung (wenig überraschend) und bei der Zertifizierung (sehr überraschend).

Sieht wohl so aus, als ob das Spitzenmodell erst 2023 auf den Markt kommt. Tipp für Amazon Primeday und Black Friday: Die „Body Cardio Plus“ ist unter 80€ ein Schnäppchen.

Bei mir hat der erste Tag des Zwischensprints leider nicht das erhoffte Ergebnis gebracht, dafür eine stattliche Hungerattacke am Abend, der ich mit drei Reiskuchenpucks und einigen Walnüssen Herr wurde.

Leider habe ich auch einen Schokoriegel verputzt – das war dann einfach nur doof von mir.

Heute habe ich Teile meines Arbeitsgerätes zu Hause vergessen (Psst…nicht der Chefin verraten) und bin in einer Vollsperrung gestanden. Unfall in der Autobahnbaustelle. Braucht niemand.

Essen habe ich genau wie gestern dabei nur mit Radieschen und Paprika, statt Gurke. Auf „vegan“ verztichte ich auch mal und habe ich hartes Ei mitgenommen. Das verhindert Hungerattacken.

Meinen Löffel habe ich auch vergessen, das verhindert „Joghurtessen“. Doof das.

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: