79,60kg und die konkrete Planlosigkeit mit Pizza

In wenigen Stunden endet hier der Fön und dann erwarten uns 60 Stunden waagrechter Regen bis Montag. Was auch endet, ist meine Fastenzeit für diese Woche. Es lief recht zufriedenstellend. Zu Mittag macht die Gattin ein Nudelgericht. Abendessen gibt es eine zurückhaltende Brotzeit.

Die Menüplanung für meinen Geburtstag, bin der zweijüngste Teilnehmer der Veranstaltung nach der Gattin, ist fertig:

Frühstück: Getreidestängel
Mittagessen: Soljanka (hab ich schon zwei Jahre nicht mehr bekommen, ist kalorienarm und von der Gattin auf Sternekochniveau)
Kuchen: Mutters Apfelkuchen
Abendessen: selbstgemachte Pizza

Eigentlich wollte ich Rigatoni alla Gricia, die Gattin wollte das Rezept gegen meinen Willen unbedingt vorher testen. Wir testeten es… es gibt Pizza.

Wenn ich mir keinen Nachschlag genehmige und am Abend die Finger aus der Snackschublade lassen kann, komme ich auf 2000kcal. Absolut akzeptabel. Mein Kalorienverbrauch sollte an dem Tag ca. bei 2200kcal. liegen, passt also.

Heute habe ich wieder Bereitschaftsdienst, also einen freien Nachmittag. Was ich nicht habe, ist ein Plan. Es gäbe genug zu tun, mehr als noch „Bock“ übrig ist. Werde den Nachmittag wohl in die Hand der Gattin legen.

 

 

 

Deine Meinung dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: